3/2018: Haferwurz als Beilage zum Fleischgericht

Haferwurz als Beilage zum Fleischgericht

Es herrscht Frost, neben Topinambur kann nur noch Haferwurz geerntet werden. Der ist ideal als besondere Beilage zu Fleischgerichten. So gelingt die Zubereitung, ohne dass die Wurzel unschön bräunlich anläuft. 

  • große Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen, Saft einer halbe Zitrone hier rein
  • kleinere Schüssel mit wenig aber hochkonzentriertem Zitronenwasser bereitstellen
  • Haferwurz von Kraut und groben Wurzeln entfernen und direkt ins Wasser legen
  • unter Wasser mit dem Sparschäler schälen
  • jede einzelne Wurzel sofort ins konzentrierte Zitrus-Wasser bzw. mit der Flüssigkeit benetzen
  • Wurzel in gleichmäßig große Stücke schneiden z. B. 4 cm lang und vierteln. Immer wieder zurück ins Zitrus-Wasser legen
  • 12 bis 15 Minuten in stark salzigem Wasser kochen – Zitrus-Wasser hälftig dazugeben
  • Wasser abkippen und in Butter schwenken
  • servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.