Pastinaken Einlagern

Wie Lagere ich meine Pastinaken ein? Frostsicher, das ist klar. Das Kraut wird nicht abgebrochen sondern gerissen, so bleibt ein kleines Blättchen stehen. Die Fotos zeigen, wie das bei mir läuft.

09/2016: Gleiches Prinzip wie bei den Karotten, Abreißen und nicht abbrechen, ein Blättchen bleibt dran.

09/2016: Gleiches Prinzip wie bei den Karotten, Abreißen und nicht abbrechen, ein Blättchen bleibt dran.

09/2016: Pastinaken in einen Container stapeln

09/2016: Pastinaken in einen Container stapeln

09/2016: bis oben füllen

09/2016: bis oben füllen

09/2016: und unter Schütteln leichten Sand einfüllen. Dieser sollte ganz leicht erdfeucht sein.

09/2016: und unter Schütteln leichten Sand einfüllen. Dieser sollte ganz leicht erdfeucht sein.

09/2016: Bitte aber nicht zusätzlich wässern, die Feuchtigkeit der Pastinaken genügt für das erdfeuchte Klima im Eimer.

09/2016: Bitte aber nicht zusätzlich wässern, die Feuchtigkeit der Pastinaken genügt für das erdfeuchte Klima im Eimer.

09/2016: belüftet abdecken, falls es Mäuse gibt. Im Keller bei 5-10 Grad abstellen.

09/2016: belüftet abdecken, falls es Mäuse gibt. Im Keller bei 5-10 Grad abstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.