09/2016: Pastinaken, Möhren, Kürbis-Suppe

Pastinaken, Möhren & Kürbis – Suppe

Mein Rezept für eine schnelle Suppe, Aufwand mit Kochzeit ist eine Stunde. 

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 2 Zwiebel(n), gehackt – alternativ Lauchzwiebel
  • 500 g Möhre(n), klein geschnitten
  • 500 g Pastinake(n), gehackt
  • 500 g Kürbis(se), geschält, entkernt, gehackt
  • 1800 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Blattwerk Pastinake

Öl mit der Butter in einem großen Topf erwärmen, Zwiebel darin leicht anbraten. Vorbereitete Möhren, Kürbis und Pastinaken hinzugeben, unterrühren. Zudecken und bei schwacher – mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Jetzt die Brühe zugießen und mit Salz, Pfeffer Blattwerk der Pastinake würzen. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Aus dem nun weichen Gemüse das Blattwerk der Pastinake entfernen und alles fein pürieren. Sollte die Suppe noch etwas zu dick sein, Wasser hinzugeben. Die Bilder beschreiben den Ablauf.

09/2016: alle Zutaten versammelt

09/2016: alle Zutaten versammelt

09/2016: erstmal Würfel schnippeln, es soll ja nicht ewig kochen.

09/2016: erstmal Würfel schnippeln, es soll ja nicht ewig kochen.

09/2016: Es ginge auch mit großen Stücken, die Kochzeit ist aber erheblich länger

09/2016: Es ginge auch mit großen Stücken, die Kochzeit ist aber erheblich länger

09/2016: Pastinaken

09/2016: Pastinaken

09/2016: Pastinaken gewürfelt

09/2016: Pastinaken gewürfelt

09/2016: Lauchzwiebel geschnitten

09/2016: Lauchzwiebel geschnitten

09/2016: Zwiebeln im großen Top andünsten - mit Öl oder Butter

09/2016: Zwiebeln im großen Top andünsten – mit Öl oder Butter

09/2016: alle Zutaten inklusive der Gewürze hinein plus Fleischbrühe

09/2016: alle Zutaten inklusive der Gewürze hinein plus Fleischbrühe

09/2016: kochen bis alles weich ist - Blatt-Gewürze dann wieder entfernen

09/2016: kochen bis alles weich ist – Blatt-Gewürze dann wieder entfernen

09/2016: Nach dem Pürieren Schmand dazu. Jetzt nicht mehr kochen.

09/2016: Nach dem Pürieren Schmand dazu. Jetzt nicht mehr kochen.

09/2016: Servieren - hier mit Lauchzwiebel

09/2016: Servieren – hier mit Lauchzwiebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.