Römersalat, nach 4 Wochen im Freiland (Saat Ende März)

Römersalat Kasseler

Römersalat Kasseler (Lactuca sativa var. longifolia)

Klasse:
Ordnung:
Familie:
Gattung:

Merkmale:

Die Pflanze:

Farbe/Form/Saisonale Eigenschaften

Anbau:

 Vorzucht  ja, März-Juli
 Saison  ab April-Juni im Freiland, 0,5 cm tief
 Abstand  30 x 30 cm
 Ansprüche  Lösslehmboden aber auch durchlässiger Sandboden
 Kulturfolge
 Ernte

Inhaltsstoffe:

Verwendung:

als regionale Spezialität „Kasseler Strünkchen“ werden die Strünke schossender Pflanzen wie die der Spargelsalate verwendet oder Blatt und Strünkchen als ‚Schlupperkohl‘ gegart. Auch wie Pflücksalat zu verwenden.

Tipps:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.