Rohkost-Dreierlei mit Topinambur

Topinambur hat eine kürzerere Garzeit als die Kartoffel

Topinambur hat eine kürzerere Garzeit als die Kartoffel

Ungünstig: Kartoffeln und Topinambur zusammen im  Schnellkochtopf

Ungünstig: Kartoffeln und Topinambur zusammen im Schnellkochtopf

Mal schnell ein Mittagessen zusammenstellen? Bei Leuten wie mir, die dem Selbstmachwahn und der Rohkost verfallen sind, schaut das dann so aus. Kartoffeln und Topinambur im Schnellkochtopf dämpfen und die zwei Rohkostsalate aus dem Kühlschrank dazu. Letztere sind Rotkohl (gerieben, Salz, Pfeffer, Öl) und Sauerkraut (Selbstgemacht im Glas), die während der Saison im Kühlschrank bereitstehen. Wegen der kleinsten Mengen, die pro Mahlzeit benötigt werden, lohnt sich das frische zubereiten nicht bei jeder Mahlzeit. Frisch habe ich zwei kleine Rote Beete gerieben und mit Salz, Pfeffer und Öl serviert. Oben drauf liegt ein Löffel Keimsprossen. Dazu noch eine Kleinigkeit Frischfleisch in Form von Hackepeter und eben die gedämpfte Topinambur. Die Kochzeit dieser kleinen Knollen im Dampfgarer hatte ich zu hoch angesetzt (10 Minuten), hier hätten 4-5 Minuten gereicht. Die Knollen platzen bei zu langer Zeit auf und werden wässrig.

Topinambur auf dem Teller

Topinambur auf dem Teller

Rohkost-Dreierlei mit Topinambur

Rohkost-Dreierlei mit Topinambur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.