Tag Archives: Duwicker Möhren

09/2016: Duwicker Möhre

Duwicker Möhren

Möhre Duwicker

Klasse:
Ordnung:
Familie:
Gattung: Daucus carota

Merkmale: Als erstes sticht ihre besondere Form ins Auge. Sie ist kurz, etwa 5-9 cm lang, oben 2,5-5 cm dick und nach unten spitz zulaufend, „kreiselförmig“.

Farbe/Form/Saisonale EigenschaftenDie Pflanze:

sehr süß und aromatisch

Anbau:

 Vorzucht  nein
 Saison  Direktsaat an Ort und Stelle ab Ende Feb.-E Juli, auch Frühbeet
 Abstand  30×5
 Ansprüche  lockerer, sandiger Boden, keine Staunässe
 Kulturfolge
 Ernte  Mai-Dez; Ausgewachsen verträgt sie mäßigen Frost

Duwika ist eine raschwüchsige Frühkarotte, die sich als Treibmöhre im Frühbeet und früheste Freilandkarotte eignet. Sie wird aber auch den ganzen Sommer hindurch bis zu spätesten Ausaatterminen Anfang August gesät.

Durch den hohen Zuckergehalt ist sie wenig frostempfindlich und kann mit mehr Erfolgsaussicht als andere Sorten unter einer Strohdecke im Winter draußen stehen bleiben. Mit dieser Vielseitigkeit hat sie früher wesentlich zu einer lückenlosen Versorgung mit jungen Karotten beigetragen

Wie der Zuckergehalt, so ist auch der Trockensubstanzgehalt hoch, was mitbewirkt, dass sie viel fester ist, als für eine Frühkarotte erwartet. Natürlich gibt es noch viel mehr Eigenheiten. Das Laub ist für eine so kleine Möhre vergleichsweise kräftig, die ganze Pflanze wenig anspruchsvoll und dank ihrer Form wird sie selbst auf schweren Böden nicht beinig.

Inhaltsstoffe:

Verwendung:

Zubereitung für Suppen, gebratenes Gemüse oder als Salat;

Tipps:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.