Weißkohl-Eintopf mit Leber und Mägen vom Hähnchen

Weißkohl Eintopf mit Hähnchen-Innereien

Der Eintopf enthält hauptsächlich Weißkohl, dazu mische ich angebratene Hähnchen-Leber und Hähnchen-Mägen. Durch die Leber wird der Eintopf ziemlich sämig, graubraun und dickflüssig. 

Wer eine andere Konsistenz vorzieht bzw. den Leber-Geschmack nicht mag, der lässt selbige weg.

Zutaten:

400 Gramm Hähnchen-Leber

400 Gramm Hähnchen-Mägen

1/2 Weißkohl-Kopf

2-3 Kartoffeln

Pastinaken: 200 Gramm oder Chips getrocknet

2 Zwiebeln

Speck, Öl zum Anbraten

2 TL Hühnerbrühe

1,2 Liter Wasser

Gewürze: Salz, Pfefferkörner, Ingwer-Pulver

Zwiebeln gestückelt mit dem Speck und dem Öl anbraten. Mägen und Leber reinigen und in Mundgerechte Stücke (nach Wunsch) teilen, dann zu den Zwiebel und weiter anbraten. Das kann alles in demselben Topf oder in der Küchenmaschine mit Kochfunktion geschehen.

Jetzt Kohl zerschneiden, Kartoffeln schälen und zerteilen. Beides  samt Gemüsebrühe und Wasser in den Topf geben. 35 Minuten Kochen lassen. Wenn die graubraune Färbung durch die Leber nicht gewünscht ist, selbige einfasch weglassen, ggf. durch Hähnchen-Herzen ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.